Klimaentscheide:Projektübersicht

Aus Mitmachen
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alle anstehenden, laufenden und abgeschlossen Projekte des KE-Büroteams ab Februar 2022 sind hier aufgelistet.

Definition Projekt

"Projekt" bezeichnen wir hier alle Vorhaben:

  • An denen länger als 2 Wochen gearbeitet wird oder die ausgesprochen Zeitaufwendig sind und an denen mindestens zwei Personen beteiligt sind. #Umfang
  • Die relevant für Lokalteams, die SupportOrga oder die ganze KE-Bewegung sind. #Relevanz
  • Mit klarem Ziel. Wir beschreiben hier eindeutig, was erreicht werden soll und wann dieser Status erreicht ist. #Eindeutig
  • Mit Zieldatum für das Projektende. #keineDauerToDos

Beispielprojekt zum Kopieren

Projektname
Kurzbeschreibung Als x mochte ich Y um Z zu erreichen.
Hauptverantwortliche Vorname N.
Beteiligte z.B. Hauptteam, weitere Personen...
Daten Beschluss Projektumsetzung: XX.XX.XX

Projektstart:

Projektende:

Smarte Projektziele
Zielgruppe
Beschreibung
Aufgabenpakete
  1. xxx
  2. xxx
Link zum Projektordner www.de

Projekteideen

Laufende Projekte

Datensammlung Phase 2/3 Teams starten
Kurzbeschreibung Als SupportOrga möchte ich wissen, welche Methoden und Maßnahmen vor Ort bereits erfolgreich eingesetzt werden um die Produktpalette für die Teams in diesen Phasen zu verbessern.
Hauptverantwortliche Ines
Beteiligte Pioneer
Daten Beschluss Projektumsetzung: XX.XX.XX

Projektstart:

Projektende:

Smarte Projektziele
Zielgruppe SupportOrga
Beschreibung
Aufgabenpakete Fragebogen entwerfen

Erste Interviews auf der Reise führen

Fragebogen verbessern

an Pioneer übergeben

Link zum Projektordner www.de
LocalZero: 3 inhaltiche Überarbeitungen
Kurzbeschreibung Als x mochte ich Y um Z zu erreichen.
Hauptverantwortliche Vorname N.
Beteiligte z.B. Hauptteam, weitere Personen...
Daten Beschluss Projektumsetzung: XX.XX.XX

Projektstart:

Projektende:

Smarte Projektziele
Zielgruppe
Beschreibung
Aufgabenpakete
  1. xxx
  2. xxx
Link zum Projektordner www.de
LocalZero als wissenschaftlichen Player einführen
Kurzbeschreibung Als x mochte ich Y um Z zu erreichen.
Hauptverantwortliche Vorname N.
Beteiligte z.B. Hauptteam, weitere Personen...
Daten Beschluss Projektumsetzung: XX.XX.XX

Projektstart:

Projektende:

Smarte Projektziele
Zielgruppe
Beschreibung
Aufgabenpakete
  1. xxx
  2. xxx
Link zum Projektordner www.de
LocalZero: Paper zur Einflussbilanz
Kurzbeschreibung Als x mochte ich Y um Z zu erreichen.
Hauptverantwortliche Vorname N.
Beteiligte z.B. Hauptteam, weitere Personen...
Daten Beschluss Projektumsetzung: XX.XX.XX

Projektstart:

Projektende:

Smarte Projektziele
Zielgruppe
Beschreibung
Aufgabenpakete
  1. xxx
  2. xxx
Link zum Projektordner www.de
LocalZero: Quantitativer Vergleich Einflussbilanz und BISKO
Kurzbeschreibung Als Nutzer:in der Klimavision möchte ich wissen, wie die darin enthaltene THG-Bilanz nach der Einflussbilanz in die aktuell übliche BISKO-Bilanz übersetzt wird, die es ggf. schon vor Ort gibt.
Hauptverantwortliche Hauke Schmülling
Beteiligte Veerle Heinje, ggf. wer vom Backend-Team
Daten Beschluss Projektumsetzung: März 2022

Projektstart: 29.04.22

Projektende: 27.05.22

Smarte Projektziele Hauke entwickelt die methodische Umrechnung von der Einflussbilanz in BISKO.

Diese wird dann auch übersetzt in die Berechnungen im Generator und können ggf. auch in die Klimavision selbst einfließen.

Veerle sammelt THG-Bilanzen 2018 deutscher Kommunen, die nach BISKO (ggf. auch andere Standards, falls häufig) bilanziert wurden.

Hauke und Veerle vergleichen die LocalZero-Umrechnungen mit den realen BISKO-Bilanzen und werten diese statistisch aus.

Zielgruppe LocalZero-Nutzer:innen, Paper-Zuarbeit, Expert:innen in Instituten (zur Weiterentwicklung des BISKO-Standards)
Beschreibung Da wir mit der Einflussbilanz eine neue Methodik entwickelt haben, wäre es super, die mit der etablierten BISKO-Methodik zu vergleichen https://www.ifeu.de/fileadmin/uploads/BISKO_Methodenpapier_kurz_ifeu_Nov19.pdf

Unseren Ansatz und groben Vergleich findet man hier: https://localzero-generator.readthedocs.io/de/latest/sectors/bilanz.html

Aufgabenpakete
  1. s.o.
Link zum Projektordner https://germanzero.sharepoint.com/:f:/r/Files/200_Campaigning_Mobilisierung/10_Klimaentscheide/06_LocalZero/01_Methodik%20Einflussbilanz?csf=1&web=1&e=Arg3wj


Bundestreffen Spätsommer

Kurzbeschreibung Als Engagierte bei den Klimaentscheiden wollen wir die Personen aus der Bewegung kennenlernen, Wissen austauschen, und Motivation tanken.
Hauptverantwortliche tbd.
Beteiligte Wire & Ines
Daten Beschluss Projektumsetzung: 01.03.22

Projektstart: 01.03.22

Projektende: 2 Wochen nach dem Treffen

Smarte Projektziele
Zielgruppe
Beschreibung wer ist verantwortlich:

Marie

*Ines und Nina

*

Evaluation, was lernen wir aus dem letzten Bundestreffen?

Aufgabenpakete
  1. Veranstaltungsort buchen: Mannheim ist gebucht für das 1. Wochenende im September
  2. Alternative Veranstaltungsort in Berlin, Leipzig und Erfurt anfragen für letztes Augustwochenende oder September
  3. Bundestreffen 2022 Spätsommer - Wiki-Seite erstellen
  4. We-Change-Ordner anlegen
  5. Projekt-Plan-Datei anfertigen
Link zum Projektordner www.de
LocalZero GoLive
Kurzbeschreibung Als LocalZero-Interessierte:r möchte ich wissen, wann ich LocalZero wie nutzen kann,

damit ich das PDF in meiner Kommune nutzen und das Tool weiterempfehlen kann.

Hauptverantwortliche Ines
Beteiligte SoMe / Presse / Bildmaterial: Maren

Inhalte: Hauke

Technik: Anja

Daten Beschluss Projektumsetzung: 16.02.22
  • 11.02.: Erste Beta von LocalZero ist für KE-Teams und LZ-"Freunde" online verfügbar
  • 21.02.: Vorab-Bereitstellung der überarbeiteten PDFs für Teams, die Übergabe planen
  • 23.02.: Übergabe dürch Lokalpolitik-Gruppen: Greifswand & ggf. Sinsheim
  • 02.03.: Zweite Beta (PDF Generierung für alle AGS) für alle Interessierten (Anmeldung hier) online verfügbar (Anja)
  • 30.3.: Verfassen und verschicken einer PM
  • 16.03.-18.03.: Werbung in SoMe
  • 22.03.: Public GoLive inkl. Veranstaltung kommt in der zweiten Märzhälfte (Ines) (Anmeldung hier)
  • 05.04.: Deep Dive zur Methodik (Hauke) (Anmeldung hier)
  • 28.04.: Deep Dive zur Methodik (Hauke) (Anmeldung hier)

Projektende: 30.04.22

Smarte Projektziele
  1. Wir bringen im März LocalZero (inkl. Doku auf Readthedocs und Formeln auf Github) unter germanzero.de/loesungen/localzero live
  2. Wir informieren die Zielgruppen darüber, sodass jeder auf der GZ-Website das Tool finden und nutzen kann.
  3. Wir stellen Interessierten auf Anfrage Zugang zur zweiten Beta zur Verfügung, sobald diese live ist.
  4. Wir stellen LocalZero in verschiedenen Veranstaltungen vor und erklären das Tool. (Termine unter "Daten")
Zielgruppe
  1. KE-Teams
  2. Akteure in Kommunen
    1. Verwaltung, insbesondere KSM
    2. Lokalpolitik
    3. Interessierte Bürger:innen und Organisationen vor Ort
  3. Multiplikatoren?
Beschreibung LocalZero ist die Klimavision für Kommunen und Landkreise von GermanZero. 
Aufgabenpakete
  1. Hauke: 18.2. Workshop für KE-Teams
  2. Anja: 2.3.: Livegang neue Beta mit gefixten AGS
  3. Maren: Orga Übergabe des PDFs & Bilder generieren,
  4. PM schreiben und verschicken
  5. Maren: Absprache mit der Komm
  6. Ines & Maren: erste Mailings für Public GoLive Veranstaltung am 22.3.
  7. Anja: bis 16.3. morgens: Neue Variante ohne Passwort Live bringen
  8. Ines: bis 16.3. morgens: Mit Markus neue Inhalte auf die Website bringen
  9. Leon, Anja & Ines: Präsentation für Veranstaltung am 22.3. fertig machen
  10. Ines: Planung & Moderation Veranstaltung am 22.3. (inkl. Guest Speaker einladen)
  11. Ines: Reminder an alle Eingeladenen verschicken
  12. Hauke: Vorbereitung Expertenworkshop im April
Links LocalZero-Website bis 2.3.: germanzero.de/erreichen/localzero

LocalZero-Website ab 2.3.: germanzero.de/loesungen/localzero

Anmeldeseite für alle Veranstaltungen

Protokoll vom Beschluss

LocalZero im SharePoint

Bildmaterial aus Berlin, Bietigheim-Bissingen und Greifswald

Gesichterkampagne
Kurzbeschreibung Als Klimaentscheidbewegung möchten wir wachsen und als super Engagementmöglichkeit für Klimaschutz bekannt werden.
Hauptverantwortliche Maren
Beteiligte Büroteam, Kommunikation, einzelne KE-Teams, Fame Team
Daten Beschluss Projektumsetzung: XX.XX.XX

Projektstart: April/Mai

Projektende: ca. 4 Wochen später

Smarte Projektziele Es gibt mehr KE und Klicks für die Posts.
Zielgruppe Klimaschutzinteressierte, die noch nicht organisiert sind oder sich neu beteiligen wollen
Beschreibung Die Idee der Klimaentscheide in seinen Stufen wird anhand von KE-EA als Protagonist:innen der einzelnen Stufen in verschiedenen Einzel-SoMe-Stories erzählt.
Aufgabenpakete
  1. Absprache Fame Team, um Materialien einzusammeln
  2. Material einsammeln
  3. Absprache mit neuen Komm-Kolleginnen
  4. Mit Redaktionsplan abstimmen
Link zum Projektordner www.de
Niedersachsen-Vernetzung
Kurzbeschreibung Die Landtagswahl in Niedersachsen am 09.10.22 nehmen wir zum Anlass, die Klimaentscheid-Teams in Niedersachsen zu vernetzen

und so den Weg zur Klimaneutralität bis 2035 auf Landesebene zu ebnen.

Hauptverantwortliche Leon (KE Hannover) + Anika
Beteiligte KE Hannover: Leon, Maximilian, Marius, Finja

KE Buchholz: Ingo, Grit, Peter

KE Osnabrück: Dirk, Iris

KE Vechelde: Steffi, x

KE Braunschweig: Steffen, x

KE Lüneburg: keine Kapazitäten

KE Göttingen: Elisabeth, Swaantje

Daten Projektstart: 24.01.22

Projektende: offen

Smarte Projektziele
Zielgruppe KE-Teams in Niedersachsen

ggfs. Lokalgruppen Politikgespräche

Beschreibung Leon & Anika organisieren die Vernetzungstreffen der aktiven KE-Teams mindestens bis zur Landtagswahl am 09.10.22 in Niedersachsen

und ermöglichen so die Sichtbarkeit der KE-Arbeit und deren politische Wirksamkeit auf Landesebene.


In der engeren Auswahl sind aktuell (14.03.22) folgende Methoden:

- angepasster Klimawahlcheck für NDS

- öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen (gekoppelt mit Konzerten + Demos)

(- angepasstes Klimaversprechen-Online-Tool für NDS; hängt von IT-Thomas' Kapazitäten ab & ruht daher derzeit; evt. auch für die ersten

100 Tage nach der Wahl ein hilfreiches Tool)

- Volksinitiative

  • Ziel: Landtag muss sich mit einem Thema befassen​
  • 70.000 Unterschriften (ca. 11,7 k/Team)​
  • Bisher 2/15 erfolgreiche Volksinitiativen in Niedersachsen
Aufgabenpakete
  1. Leon & Anika: erstes Vernetzungstreffen am 20.02.22 zum Teambuilding
  2. Anika: Erstellung von WeChange-Kanal + Ordner in WeChange-Cloud am 20.02.22
  3. am 4.3. wurden Arbeitspakete vergeben (Recherche, um Methodenwahl in Gruppe zu ermöglichen)
  4. Methodenwahl Mitte/Ende März
  5. Bildung von Arbeitsgruppen spätestens Anfang April
  6. xxx
Link zum Projektordner https://nextcloud.wechange.de/s/Y68f32LPSPGHGfp
Orientierung in der Supportorganisation
Kurzbeschreibung Als in der Supportorga ehrenamtlich Engagierte:r möchte ich mich trotz der komplexen Struktur der Supportorga und der Informationsvielfalt

schnell und effektiv zurecht finden, damit ich mich in meiner begrenzten Zeit effektiv und selbstwirksam einbringen kann.

Verantwortlich Jonas Schäfer
Daten Beschluss Projektumsetzung: XX.XX.XX

Projektstart:

Projektende: 22.04-22

Projektziel
  1. beim Büroteam landen keine Anfragen von KE-Teams mehr, die wir an andere Personen weiterleiten, weil die KE-Teams sich direkt an die zuständige Person wenden
  2. Von in der Supportorga engagierten gibt es bei der nächsten Umfrage das Feedback, dass die Kommunikation übersichtlicher geworden und leichter zu verfolgen ist.
  3. Die neue Seite Onboardingseite "Willkommen in die Supportorga" wird innerhalb von 30 Tagen x Mal aufgerufen (wenn Tracking Anzahl Seitenaufrufe möglich)
  4. neue EAs bewerten ihr Onboarding nach den ersten 2 Wochen mit 4/5 Punkten
Zielgruppe Ehrenamtliche in der KE-Supportorga;

Leute aus lokalen KE-Teams

Beschreibung
Aufgabenpakete
  1. Analyse: Welche Informationskanäle gibt es? Wie lässt sich mehr Übersicht schaffen? (gemeinsamer Outlookkalender, WE-Quickstart-Guide,...)
  2. Umsetzung Action Items aus Analyse
  3. zentralen Onboardingtermin für neue EAs in Supportorga aufsetzen
  4. Im Wiki Onboardingseite "Willkommen in die Supportorga" erstellen
  5. Im Wiki eine Übersicht über Struktur und Ansprechpersonen/Rollen in der Supportorga erstellen
  6. Onboardingdok für neue (Vize-)-Organizer:innen erstellen
  7. ggf: von neu ongeboardeten EAs nach 2 Wochen Feedback einholen, wie gut orientiert sie sich fühlen.
Link zum Projektordner -
Bundestreffen Frühjahr
Kurzbeschreibung Als Engagierte bei den Klimaentscheiden wollen wir die Personen aus der Bewegung kennenlernen, Wissen austauschen, und Motivation tanken.
Verantwortlich Ira gemeinsam mit HT Wire (Evi, Carla), ab März Ines
Daten Beschluss Projektumsetzung: 29.08.21

Projektstart: 20.11.21 Projektende: 20.04.22

Projektziel Den KE Engagierten ermöglichen ihr Wissen auszutauschen, sich zu vernetzen, Motivation zu tanken und Spaß zu haben
  • über 60 Anmeldungen
  • 80% der Teilnehmer wollen zum nächsten Treffen kommen
  • die Hauptteams können basierend auf dem eingeholten Wissen bessere Supportangebote machen
Zielgruppe KE Aktive
Beschreibung Vorbereitung des organisatorischen Rahmens des Bundestreffens. Keine Vorbereitung der Inhalte der Workshops
Aufgabenpakete
Link zum Projektordner https://nextcloud.wechange.de/s/Got8QzodHoGz2ct
Beratungen für Klimaentscheidteams
Kurzbeschreibung Als Klimaentscheid möchte ich Beratung finden, damit mein Team Antworten auf strategische Fragen oder konkrete Probleme in der Arbeit vor Ort bekommt.
Verantwortlich Maren, Thomas, Jonas, Ulrike
Daten Beschluss Projektumsetzung: XX.XX.XX

Projektstart: April

Projektende:dauerhaft

Projektziel Die Arbeit der Teams durch politische Beratung unterstützen und sichern. Einen Lösungskatalog aufgrund der Teamerfahrungen erstellen.
Zielgruppe Klimaentscheidteams
Beschreibung Wir sind ein Pool an Berater:innen, die nach Bedarf für eine Beratung angefragt werden können,

sofern der Beratungswunsch die Kapazität des Vernetzungstreffen überschreitet.

Die Beratungen ersetzen nicht das Vernetzungstreffen.

Wenn Teams da waren und auch in WeChange KE Allgemein nicht genügend Info und Unterstützung bekommen haben,

können sie von uns eine Beratung bekommen.

Das können Fragen zur Abstimmungefrage sein, zum Vorgehen beim Wechsel von Phase I zu II oder bei diversen konkreten, lokalen Gegebenheiten.

Aufgabenpakete
  1. Abprache mit Pioneer-Team (Ulrike)
  2. Absprache mit Local Zero (Expertenteam in Gründung)
  3. meeting mit Peter Moser und anderen Interessierten auf dem Bundestreffen
  4. Expertenteam zusammenstellen
  5. Beratungsformat (E-Mail Anfrage / regelmäßige Sprechstunden etc) festlegen
  6. Beratungsangebot für alle KE sichtbar kommunizieren
Link zum Projektordner www.de
Forderungskatalog der Kommunen an den Bund
Kurzbeschreibung als Klimaentscheidteam möchte ich einen Überblick erhalten, wie der Bund die Kommunen unterstützen kann, so dass diese Klimaneutral werden können.

Ich fühle mich unterstützt, da diese Förderungen veröffentlicht werden. Als Kommune möchte ich Unterstützung in meinen Klimaneutralitätsbestreben erhalten. Alleine ist diese Aufgabe nicht zu lösen..

Hauptverantwortliche Ulrike
Beteiligte KP und PG sollen angesprochen werden. Kontakt zur Klima-Allianz führt u.u. zu einer Zusammenarbeit?
Daten Beschluss Projektumsetzung: Jan 2022

Projektstart: Jan 2022

Projektende:offen,

Smarte Projektziele
  1. Forderungskatalog der Kommunen an den Bund ist erstellt. Dieser ist geteilt in kurzfristige Ziele und langfristige / grundsätzliche Ziele
  2. Es wird breit kommuniziert, dass Kommunen kraftvolle und motivierte Player in dem Klimaneutralitätsfeld sind – sie brauchen allerdings dazu einiges vom Bund.
  3. Kurzfristige Forderungen werden an xxx durch yyy übergeben
  4. Langfristige Forderungen werden mit einem breiteren Bündnis gemeinsam formuliert Die Umsetzung der berechtigten Forderungen sind Handlungsgrundlage für die Kommunen.
Zielgruppe Politisch Interessierte & Politische Entscheidungsträger:innen in Kommunen und Bund, Klimaschutzmanager;innen (wir unterstützen Euch)
Beschreibung Viele Organisationen haben in der letzten Zeit öffentliche Forderungen nach Unterstützung der Kommunen durch den Bund formuliert. Ziel ist, dass die Kommunen handlungsfähig in ihren Aufgaben, besonders im Klimaschutz sind und bleiben.

Additiv gibt es eine Sammlung von Forderungen von KSM.

Diese gilt es zu bündeln und im besten Fall gemeinsam zu übergeben.

zu klären sind vorher die rechtlichen Möglichkeiten, diese Forderungen umzusetzen (Föderalismus verhindert eine direkte Unterstützung....)

Aufgabenpakete
  1. Projektskizze
  2. Forderungspaket erstellen (Absprache mit Anna!)
  3. Politikberater / Hintergrundinfos / Termin / / Abstimmung Inhalt Osterpaket
  4. Aufteilung in Kurzfristiges Paket und Langfreistig
  5. Hintergrundrecherche mit Lösungsvorschlgen: Verdi, KfW, DStGB, Deutscher Städtetag, Klima- Bündnis, KlimaAllianz
  6. Gespräch mit Verdi, KfW, Klima-Allianz
  7. Fortsetzungstermin mit Klima-Allianz
  8. Gespräch mit PG und KP - Input aus vorherigen Gesprächen --> wie gehts weiter, was machen wir?
  9. Forderungen und Lösungsvorschläge mir den anderen Organisationen abstimmen oder als gemeinsames Projekt aufsetzen
  10. (gemeinsame) Veröffentlichung
Link zum Projektordner www.de
Phase 2 Teambetreuung
Kurzbeschreibung Als Klimaentscheidteam am Ende der Phase 1 und zu Beginn der Phase 2 möchte ich:

**eine Orientierung und einen Handlungsleitfaden haben über die nächsten Schritte zur Klimaneutralität meiner Kommune

**diese Orientierung auch "persönlich" in einem Kick-off Workshop erhalten, um eine Strategie für die Zeit nach dem Beschluss zu haben, so dass das Team motiviert bleibt und weiterhin gemeinsam auf Ziele hinarbeiten und Erfolge hat.

**bei "Spezialfragen" gut beraten werden und mit Teams in ähnlichen Situationen vernetzt werden (hier könnte auch das Projekt "Beratung" integriert werden?)

Hauptverantwortliche Zuarbeit Pioneer Team: Ulrike

Kickoff Workshop: Thomas und Ines

Beteiligte Prioneer, ggf. Rise
Daten Beschluss Projektumsetzung: XX.XX.XX

Projektstart:Januar 2021

Projektende:März 2022 (?)

Smarte Projektziele Kick off:

**8 Workshops mit bestehenden und neuen Phase 2-Teams: anhand des Feedbacks Weiterentwicklung unseres Konzeptes.

**modularen Foliensatz, mit dem Moderator:innen mit etwas Vorwissen den Workshop eigenständig organisieren und moderieren können.

Leitfaden:

**Pioneer Team erstellt den Leitfaden bis XXX

**Pioneer Team arbeitet das Feedback in den Leitfaden ein, die Support-Orga unterstützt.

Beratung:

**das Beratungsangebot ist im Wiki zu finden

**weitere Ziele, falls Beratung hier integriert wird

Zielgruppe Phase 2 Teams
Beschreibung Kick off:

**Thomas und Ingo haben im Rahmen ihrer Tätigkeit im Pioneer-Team schon einiges an Arbeit da reingesteckt. Ines hat Feedback gegeben und wird den ersten Workshop mit moderieren.

**Ulrike überarbeitet mit Thomas das Workshopkonzept und das Miro Bord

Leitfaden:

**Ulrike ist Teil des Pioneer Teams und arbeitet am Leitfaden mit.

Beratung:

**Maren und Ulrike erarbeiten am Donnerstag weitere Schritte zum Beratungsangebot, Vorstellung auf dem Bundestreffen?

Aufgabenpakete Leitfaden:
  1. Handlungsleitfaden Korrektur lesen
  2. Maßnahmenpakete erstellen
  3. PV : Modell Pacht / Miete, in Arbeit!!
  4. wie funktioniert Verwaltung und Kommune?? mit Michael Krtsch?

Kick off:

  1. Grobkonzept entwickeln
  2. Erstes Team finden.
  3. Slidedeck aufbauen.
  4. Weitere Teams finden.
  5. Moderatoren finden.

Beratung:

  1. Treffen der Beteiligten im April
  2. Konzept Beratung erstellen
  3. und weiteres, falls das hier integriert wird.....
Link zum Projektordner Kick off:

https://germanzero.sharepoint.com/:f:/r/Files/200_Campaigning_Mobilisierung/10_Klimaentscheide/02_Pioneer/01_Workshops/04_Kickoff-Workshop%20f%C3%BCr%20KE-Teams?csf=1&web=1&e=kaVyrn

Leitfaden:

https://germanzero.sharepoint.com/:f:/r/Files/200_Campaigning_Mobilisierung/10_Klimaentscheide/02_Pioneer/02_Leitfaden%20Phase%202?csf=1&web=1&e=VJz6aR

Beratung:

xxx

Gesetzespaket für Klimaentscheidteams aufbereiten: Was betrifft Kommunen?
Kurzbeschreibung Als Klimaentscheidteam möchte ich genau wissen, welche Auswirkungen das Gesetzespaket von GZ auf meine Arbeit hat: Welche Gesetzesänderungen betreffen die Arbeit in der Kommune direkt (Kreislaufwirtschaftsgesetz / Recyclinghöfe) indirekt oder schaffen den Rahmen, so dass die Kommune handeln kann. Hierzu habe ich ein kurzes übersichtliches Paper, das die jeweiligen Themen kurz anreißt und für weitere Infos auf das Gesetzespaket in der Langfassung verweist. Ich bin dadurch sprechfähig, wie der Weg zur Klimaneutralität in der Kommune aussehen kann, welche Forderungen ich an meine Kommune stellen kann und wo Politiker:innen zu Recht auf nötige Änderungen von Bundesgesetzen verweisen.
Hauptverantwortliche Ulrike ?
Beteiligte wären nötig
Daten Beschluss Projektumsetzung: XX.XX.XX

Projektstart:

Projektende:

Smarte Projektziele 1.) klären, ob wir das verwirklichen

2.) klären, wer dabei ist, wenn das Projekt startet

Zielgruppe Klmaentscheidteams und darüber auch Verwaltungen und Bg
Beschreibung
Aufgabenpakete
  1. ) Absprache mit Sabine aus Schorndorf auf dem Bundestreffen, was die Teams wirklich brauchen.)
  2. ) Absprache mit Bene, ob das Klimapolitik Team das (mit) erarbeiten kann
  3. Überblick über das Gesetzespaket schaffen
  4. Team bilden
  5. Übersicht erstellen
  6. Papier formulieren
Link zum Projektordner www.de
Phase 2 Kickoff einführen
Kurzbeschreibung Als neues Phase 2-Team möchte ich eine Strategie für die Zeit nach dem Beschluss haben, damit das Team motiviert bleibt und weiterhin gemeinsam auf Ziele hinarbeiten und Erfolge haben.
Hauptverantwortliche Thomas & Ines
Beteiligte Prioneer, ggf. Rise
Daten Beschluss Projektumsetzung: 01.11.21

Erster Workshoptermin soll vor Bundestreffen stattfinden

Projektende: Anfang Q3

Smarte Projektziele Wir machen die ersten 5 Workshops mit bestehenden und neuen Phase 2-Teams und entwickeln anhand des Feedbacks unser Konzept weiter.

Wir erstellen einen modularen Foliensatz, mit dem Moderator:innen mit etwas Vorwissen den Workshop eigenständig organisieren und morderieren können.

Zielgruppe Phase 2 Teams
Beschreibung Thomas und Ingo haben im Rahmen ihrer Tätigkeit im Pioneer-Team schon einiges an Arbeit da reingesteckt. Ines hat Feedback gegeben und wird den ersten Workshop mit moderieren.
Aufgabenpakete
  1. Grobkonzept entwickeln
  2. Erstes Team finden.
  3. Slidedeck aufbauen.
  4. Weitere Teams finden.
  5. Moderatoren finden.
  6. Überarbeitung / Weiterentwicklung..
Link zum Projektordner https://germanzero.sharepoint.com/:f:/r/Files/200_Campaigning_Mobilisierung/10_Klimaentscheide/02_Pioneer/01_Workshops/04_Kickoff-Workshop%20f%C3%BCr%20KE-Teams?csf=1&web=1&e=kaVyrn

Abgeschlossene Projekte

Wie verschiebt man hier was hin?
Kurzbeschreibung Als x mochte ich Y um Z zu erreichen.
Hauptverantwortliche Vorname N.
Beteiligte z.B. Hauptteam, weitere Personen...
Daten Beschluss Projektumsetzung: XX.XX.XX

Projektstart:

Projektende:

Smarte Projektziele
Zielgruppe
Beschreibung
Aufgabenpakete
  1. xxx
  2. xxx
Link zum Projektordner www.de