Klimaentscheide:Teammitglieder finden

Aus Mitmachen
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Um einen Klimaentscheid mit Unterstützung von GermanZero zu starten, braucht ihr mindestens 6 Teammitglieder. Die Aufgaben sind vielfältig und sollten auf mehrere Schultern verteilt werden. Je mehr Leute mit anpacken, desto mehr Spaß macht es! Auf dieser Seite sammeln wir Ideen, wie ihr weitere Teammitglieder finden und begeistern könnt.

Ideen für Vernetzung bei euch vor Ort

  1. Das Klimaentscheid-Team aus Aldingen sucht mit besonders kreativen Mitteln nach neuen Unterstützenden.
    Schreibe bestehende Ortsgruppen im Klima- und Umweltbereich an, z. B. Fridays for Future, Parents for Future, Greenpeace, NABU, BUND, Scientists for Future, Students for Future, Grüne Jugend, Klimacamps und weitere For-Future-Gruppen. Auch ein Blick auf die Karte von morgen kann sich lohnen.
  2. Suche Leute über nebenan.de
  3. Aufruf via Flyer und Aushänge in Biomärkten und Unverpacktläden, an der Universität, im Supermarkt, in Restaurants, Cafés, Bibliotheken, Religionsgemeinschaften, Altenheimen, in einer Freiwilligenagentur (falls vorhanden) und an anderen öffentlichen Orten.
  4. Aufrufe und Aktionen über Soziale Medien
  5. Wendet euch mit dem Plan, in eurer Stadt einen Klimaentscheid zu starten, an die lokalen Medien. Vielleicht haben die Interesse, darüber zu berichten, was euch Aufmerksamkeit und möglicherweise auch weitere Teammitglieder bringt. Achtet darauf, dass in einem Presseartikel eine Kontaktmöglichkeit zu euch genannt wird. So hat z. B. die Vaihinger Kreiszeitung über das frisch gegründete Klimaentscheid-Team in Sachsenheim berichtet.

Tipp: Es zieht Leute an, wenn man einfach loslegt und Menschen durch Aktivismus inspiriert, von dem sie ein Teil werden möchten. Auch ist es sinnvoll, sich seine Mitstreiter*innen über gezielte Skill-Anforderungen zu suchen. Wenn deine Gruppe also z. B. jemanden für Pressearbeit oder IT braucht, verteilt die Anfrage in einem passenden Studiengang.

PS: Hilf mit, diese Seite mit Inhalten zu befüllen! Was hat bei dir gut funktioniert?

Infomaterialien

Die folgenden Infomaterialien kannst du nutzen, um deine Freund*innen, Kolleg*innen und Bekannten für die Idee eines Klimaentscheids in deinem Ort zu begeistern: