Klimaentscheide:Hauptseite

Aus Mitmachen
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Was ist ein Klimaentscheid?

Herzlich Willkommen im Klimaentscheid-Wiki!

Wir sind Lokalteams in ganz Deutschland, die sich mit Mitteln der direkten Demokratie für die Erreichung von Klimaneutralität bis spätestens 2035 einsetzen. Lasst uns Deutschland gemeinsam klimaneutral machen – Kommune für Kommune, Stadt für Stadt, Landkreis für Landkreis!

Dokumentation des Bundestreffens der Klimaentscheide – Wiki & YouTube

Bist du schon dabei?

Gute Startpunkte

Start ins Klimaentscheid-Wiki

Das Wiki ist in folgende Bereiche gegliedert:

Wichtigste Links

Was gibt es Neues?

Es gibt bereits über 50 aktive Klimaentscheid-Teams. Neun davon haben schon den ersten großen Schritt geschafft: Die Städte Jena, Essen, Münster, Konstanz, Eberbach, Landshut, Ergolding, Schorndorf und Buchholz haben beschlossen, einen Plan zu beauftragen, der aufzeigt, wie sie bis spätestens 2035 klimaneutral werden können. Berlin hat mit einem Volksbegehren erreicht, dass das Land einen Klimabürger*innenrat einrichtet.

Aktion vom Klimaentscheid-Team in Lüneburg.png

Wer sind die Klimaentscheide?

Wir sind über 50 Lokalteams, eine zentrale Supportorganisation und LocalZero.

  1. Lokalteams, die ihre Kommune klimaneutral machen wollen
  2. Der zentralen Supportorganisation, welche die Lokalteams beim ihrem Vorhaben unterstützt. Wir unterscheiden 3 Unterteams:
    1. Das Onboarding-Team mit Pat:innen und Moderator:innen, die neue Teams beim Start ihres Klimentscheides unterstützten.
    2. Das Wikiteam, das die Teams beim Wissensmanagement unterstützt
    3. Das Blogteam, dass aktuelle Beiträge für unsere Website schreibt.
  3. LocalZero-Team, das an einem Tool für die Erstellung überschlägiger Treibhausgas-Bilanzen für Kommunen arbeitet.

TeamfotoBundestreffen.jpg

Mitglieder aus 23 Klimaentscheid-Teams, von LocalZero und der zentralen Supportorganisation trafen sich Ende August 2021 auf dem Bundestreffen.

Insgesamt sind grade ungefähr 550 Personen regelmäßig und längerfristig engagiert. Hinzu kommen viele weitere, die ein paar Wochen lang beim Sammeln von Unterschriften oder anderen Aufgaben unterstützen. Mit Ausnahme von 4 Personen sind alle ehrenamtlich aktiv.

Wir sehen, dass wir in den Kommunen und Landkreisen grade als kleine, vernetzte Teams viel bewirken können. Deshalb arbeiten wir an den Klimaentscheiden.

Wir gehören zu GermanZero

Der gemeinnützige, parteiunabhängige Verein setzt sich für ein klimaneutrales Deutschland bis 2035 ein. Das Hauptprojekt ist die Entwicklung und Platzierung des 1,5-Grad-Gesetzespakets, dass sich an die Bundesebene richtet. Um Druck "aus der Fläche" für die notwendigen Gesetzes- und Regeländerungen zu bekommen und um möglichst schnell und effizient die Umsetzung zu starten, sind die Kommunen und Landkreise unerlässlich. Deshalb startete GermanZero das Projekt Klimaentscheide und unterstützt Lokalteams im ganzen Land.

Was wollen wir?

Stadt für Stadt, Dorf für Dorf und Landkreis für Landkreis sollen bis spätestens 2035 klimaneutral werden. Dazu leisten die Lokalteams einen effektiven Beitrag – und die Bewegung unterstützt sie dabei.

Langfristige Ziele

Wir wollen eine Bewegung werden, in der sich neue und bestehende Teams gegenseitig dabei unterstützen, ihre Klimaneutralitätsziele zu erreichen. Gemeinsam möchten wir unsere Lokalpolitiker*innen, die Verwaltung, Wirtschaft etc. auf diesem Weg unterstützen – denn diese Riesenaufgabe kann nur gemeinsam gemeistert werden.

Klimaentscheid-Phasen.png

Das Phasenmodell (Stand: 13. September 2021) oben beschreibt sowohl den Weg eines einzelnen Lokalteams, als auch die Entwicklung der Klimaentscheid-Bewegung. Bis vor wenigen Monaten waren alle Teams noch in Phase 1, weshalb wir uns komplett darauf fokussierten. Inzwischen arbeiten wir an der Entwicklung eines Leitfadens uns Prozessen für Phase 2, weil immer mehr Teams diese nutzen möchten.

Ziele bis Ende 2021

... fokussieren wir uns auf drei Ziele:

  • Im Oktober bringen wir LocalZero live (Nachfolger von KlimaStadtPlan & KNUD).
  • Im November starten wir mit einer neuen Teamstruktur für alle ortsübergreifend Aktiven.
  • Wir erarbeiten gemeinsam mit den Teams einen Leitfaden für Phase 2. Dieser dient Lokalteams, deren Kommunen beschlossen haben, einen ambitionierten Klimaneutralitätsplan erstellen zu lassen, als Orientierung für weitere Schritte.

Ziele bis zur Bundestagswahl 2021

... lag der Fokus auf der Willensbildung. In möglichst vielen Orten sollte ein politischer Beschluss herbeigeführt werden, dessen Ziel Klimaneutralität bis spätestens 2035 auf der Fläche des Ortes ist (z. B. mit einem Bürgerbegehren). 10 Teams haben das erfolgreich geschafft und über 45 weitere arbeiten daran.

Regionalpolitischer Beschluss: Diese Stadt will klimaneutral werden bis 2030/35 und erarbeitet in den nächsten 6/12 Monaten einen Plan für die Umsetzung dieses Beschlusses. Klimaschutzmaßnahmen werden Stadtgespräch: Bürger*innen, Ladeninhaber*innen, Verwaltungsangestellte etc. setzen sich aktiv damit auseinander, was sie heute schon beitragen können. Überregionaler Einfluss: Von Finanzierungsanfragen bis Medienberichterstattung haben die Städte gemeinsam viele Möglichkeiten, die Aufmerksamkeit der Landes- und Bundespolitik auf das Thema Klimaneutralität zu lenken.

Mehr zur Entwicklung der Ziele und was alles dahinter steht erfahrt ihr unter Mission & Vision.

Was kannst du tun?

Unterstützung gesucht

Koordinationskreis

Onboarding-Team

Termine

  • Termine für neue Interessenten stehen in diesem Kalender.
  • Vernetzungstreffen der Klimaentscheid-Teams: jeden 2. Montag 19:00 bis 20:30 Uhr (Der Termin findet immer in den ungeraden Kalenderwochen statt. Agenda wird vorher via E-Mail verschickt. Die Teampaten sorgen dafür, dass ihr auf die Liste kommt, sobald ihr das Onboarding abgeschlossen habt.)
  • Teamtreffen des zentralen Supportteams: alle 4 Wochen (Einladung in Matrix-Channels für Pat*innen, Moderator*innen, das Wikiteam und die Grafiker*innen)
  • All Hands: alle 4 Monate
  • Bundestreffen: 27.-29.08.21

Dazu kommen die teaminternen Termine, die ihr bei den Teams direkt erfragen könnt.